· 

(Werbung*) Gewittersocken

(Werbung*) Gewittersocken

(*durch Marken- und Produktnennung sowie -verlinkung)

 

Ich habe mich sehr gefreut über die positive Rückmeldung zu meinen Gewittersocken auf instagram.

Das empfinde ich als sehr motivierend und möchte euch Allen herzlich dafür danken!

 

Ich habe mich deswegen dazu entschieden, diese kleine Anleitung dafür zu schreiben, falls ihr Lust habt, euch jetzt über die Sommermonate auch ein Paar zu stricken.

 

Meine Socken sind übrigens aus Resten Opalwolle von anderen Projekten entstanden, die Farbwahl bleibt natürlich euch überlassen, ich finde es so knallig allerdings echt schön, weil das auch gut zum Thema Gewitter passt.

Falls ihr eurer Werk auf instagram teilt, freue ich mich übrigens, wenn ihr den #gewittersocken verwendet, dann kann ich eure Werke auch bewundern!

 

 

 

Ihr benötigt:

 

-2 Knäul Sockenwolle in den beiden Hauptfarben

- jeweils ca. 20g Sockenwolle in pink, gelb, orange und grün (neon)

- Sockenwunder, CrasyTrio oder Nadelspiel, je nachdem, was ihr bevorzugt, Nadelstärke 2

- Schere und Faden

- 1 Maschenmarkierer

 

So geht's:

 

Für Größe 39 habe ich 60 Maschen in Pink angeschlagen. Das Bündchen wird in dieser Farbe 20 Reihen lang mit 2 re 2 li getrickt. Faden ab.

 

In der Hauptfarbe strickt man 10 Reihen und in der 1. Reihe kommt Neongelb hinzu. Jetzt wird in Fairisletechnik gestrickt, diese Reihen schreibe ich aus:

 

1.R.: 3 M Hauptfarbe , 3 M Neongelb bis zum Reihenende

 

2.R.: 2 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb, danach 3 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb bis zum Reihenende

 

3.R.: 1 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb, danach 3 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb bis zum Reihenende

 

4.R.: 3 M Neongelb, 3 M Hauptfarbe bis zum Reihenende

 

5. R.: 2 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb, danach 3 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb bis zum Reihenende

 

6. R.: 1 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb, danach 3 M Hauptfarbe, 3 M Neongelb bis zum Reihenende

 

7. R.: 2 M Neongelb, 4 M Hauptfarbe bis zum Reihenende

 

8. R.: 1 M Neongelb, 4 M Hauptfarbe, danach 2 M Neongelb, 4 M Hauptfarbe bis zum Reihenende

 

9. R.: 5 M Hauptfarbe, 1 M Neongelb bis zum Reihenende

 

10. R.: 2 M Neongelb, 1 M Hauptfarbe, danach 5 M Neongelb, 1 M Hauptfarbe bis zum Reihenende

 

11. R.: 1 M Neongelb, 3 M Hauptfarbe, danach 3 M Neongelb, 3 M Hauptfarbe bis zum Reihenende

 

12. R.: 5 M Hauptfarbe, 1 M Neongelb bis zum Reihenende

 

Nun 10 Reihen in der Hauptfarbe stricken

 

Die Ferse (in meinem Fall eine Bummerangferse) wird in Neonorange gestrickt. Ich weiß, jeder hat da so seine Vorlieben, strickt einfach die Ferse, die ihr gerne strickt!

 

Nun 50 Reihen Hauptfarbe stricken, oder eben in der Länge, die euch passt.

 

Die Spitze wird in Neongrün gestrickt. Auch hier gilt: strickt die Spitze, die ihr mögt! Das soll ja Spass machen und nicht unnötig kompliziert. In meinem Fall ist es eine Propellerspitze.

 

Abketten, vernähen, FERTIG!

 

Die zweite Socke wird genau so gestrickt, nur die Hauptfarbe wird getauscht.

 

Viel Spass beim Stricken!