· 

(Werbung) ActionAdventureStricktasche

(Werbung*) ActionAdventureStricktasche

*durch Marken- und Produktnennung sowie -verlinkung/ enthält PR-Artikel der Firma Prym

Die Mütter unter euch werden es kennen: Sind die Kinder krank, herrscht zu Hause Ausnahmezustand.

Bei uns ist es mal wieder so weit, ausgrechnet jetzt! Dabei hatte ich eigentlich...ach was soll's, ich kann es ja nun auch nicht ändern. Aber ich möchte euch heute trotzdem endlich das Konzept der ActionAdventureStricktasche vorstellen:

Wie ihr bestimmt gelesen habt, machen die Prymambassadoren gerade einen Taschensewalong und ich hatte große Lust, mit zu machen.

Gesagt getan, eine Idee musste her und da dachte ich, es ist eine prima Idee eine Stricktasche zu erfinden, die man auch aus Materiaien macht, die man so als Strickerin eh zu Hause hat, nämlich Sockenwolle.

 

Ihr kennt das: Die neuen Socken sind gestrickt, aber es ist noch Restwolle da die viel zu schade ist um weggeworfen zu werden.

Also hebt man sie in Kisten und Kästen auf um...ja, um was damit zu machen?

 

Hier setzt meine Tasche an.

Die Firma Prym hat eine neue schicke Strickmühle im Programm und damit kann man ganz wuderbar schnell Stricklieselschlangen machen. Die sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch eine tolle Idee für diese Sockenwollreste. Ausserdem sind sie schnell mal wo aufgenäht...und da kommt die Jeans ins Spiel.

 

Das muss Alles gar nicht so perfekt sein, es soll ja schliesslich auch für Anfänger geeignet sein. Eine alte Jeans als Basis (und für die Innentaschen wird noch dazu kombiniert und dann kann es auch schon los gehen.

Das "Schnittmuster" und die ganzen einzelnen Schritte werde ich nächste Woche noch in einem gesonderten Beitrag hier posten.

 

Nun aber zur eigentlichen Frage: Warum heisst das Ganze nun ActionAdventureStricktasche?

 

Ja, das liegt daran, dass es eine Stricktasche werden soll, mit der man sich erstens beim Erarbeiten durch all die schöne Wolle daheim kämpfen soll und dann muss man ja auch noch eine alte Jeans finden und Stoff für die Verblendung. Das ist jede Menge Action, denn wer hat das schon Alles griffbereit? Bei einer normalen Tasche kauft man ja Stoff und muss nicht suchen und auswählen, ob man die alte Jeans jetzt opfert...oder doch lieber die Lieblingsjeans vom unwissenden Mann.

 

Und Zweitens habe ich vor, die Tasche den Elementen auszusetzen. So eine Stricktasche muss, wenn sie einmal fertig ist schliesslich auch jede Menge aushalten.

Ihr kommt damit in den Regen, schüttet aus Versehen Rotwein oder Kaffee drüber, vielleicht kommt ihr unterwegs in einen Sturm mit Regen, eine Zigarette ( Rauchen ist übrigens ungesund) verkokelt euch eine Ecke, usw.

Genau diesen Unsinn will ich damit machen. Für euch stellvertretend sozusagen - müsst ihr nicht auch damit machen, auch wenn das lustig sein könnte :-) Soviel dann zum Thema "Abenteuer". Ich bin gespannt, ob das so klappt wie ich mir das vorstelle.

Das aber wirklich erst, wenn die Tasche auch fertig ist.

Und wenn alle hier gesund sind! Ich brauch nämlich jemanden, der Fotos schiesst, wenn ich mich damit zum Affen mache...

Vielleicht gibt es dann ja auch doch noch die versprochene Live-Version, mal sehen.