· 

(Werbung) Support ist kein Mord

Werbung* Support ist kein Mord

*Werbung durch Marken-Produkt- und Bloggernennung sowie -verlinkung

 

Huhu!

Huch? Heute mal kein Foto für euch?

Na, das hat seinen Grund.

 

Das worüber ich heute schreiben will ist nämlich zwar aus Wolle, aber streng genommen etwas "off-topic".

 

Worum geht's?

 

Nun, ich mache mit beim #prymambassadortaschensewalong. Ich...als Strickerin. Mit Nähen und dem ganzen Zeug.

 

Da hat sie sich was vorgenommen....

 

Jetzt ist es so, dass ich tatsächlich eine Näh-Anfängerin bin und ganz bestimmt nicht so perfekt wie die Mädels, die auch mit machen, ABER ich möchte sie supporten. Ich finde nämlich, dass sie ganz tolle Sachen machen und folge ihren Feeds auf instagram mit Freude. So viel Herzblut, dass da in jedes Projekt gesteckt wird verdient ganz einfach Beachtung.

Also habe ich mir im Rahmen meiner Möglichkeiten tatsächlich etwas überlegt und mache auch tatsächlich eine Tasche.

 

Meine Tasche jedoch wird individuell. Und so, dass man sie auch als blutige Anfängerin nacharbeiten kann. Ganz nach eigenem Geschmack und mit den Sachen, die man größtenteils zuhause hat. ( Ich nehme Sockenwollreste, denn jede Strickerin kennt das Phänomen, Socke fertig gestrickt...Wolle ist trotzdem noch da, was nun?)

Und weil ich eigentlich immer eine Stricktasche dabei habe, muss diese Tasche am Ende auch was aushalten. Also so richtig, alle 4 Elemente zerren schliesslich früher oder später daran.

Also beziehe ich auch das mit ein und werde an 4 verschiedenen Tagen diese Tasche auch den 4 Elementen aussetzen. Öffentlich.

Das werden hoffentlich ganz unterhaltsame Aktionen und ich freue mich auch ein bischen drauf.

Ob das nun etwas ist, das jedem gefallen wird? Ich glaube nicht.

 

Aber, und das ist mir wichtig: Es ist genau das, was ich an Social Media eigentlich mag. Man darf auch mal etwas Ungewöhnliches, Verrücktes machen und nicht sofort alles durchgeplant perfekt. Das kann man schliesslich auch den Leuten überlassen, die das beruflich den ganzen Tag machen und immer toll ausgeleuchtete Superfotos machen, oder?

Ich sehe gerne, wenn Leute echt sind, Fehler oder Quatsch machen und ich einfach mit ihnen lachen muss ( nicht über sie, das ist ein Unterschied). Und auch wenn ich zugegebenermaßen etwas Angst davor habe, ich will das auch!

 

Und wenn das dann unterm Strich dazu dient, dass ich auch etwas Aufmerksamkeit auf meine Mitstreiterinnen lenken kann, dann ist das super! Denn noch werden sie zu wenig gesehen bei all den "großen" und "erfolgreichen" Instagrammern, Bloggern und Youtubern, die  immer alles "richtig" machen. Das ist für mich Support. Und der ist kein Mord, wie wir alle wissen...