Knit Along und was sonst noch so in Arbeit ist

KAL und was sonst noch so in Arbeit ist...

Da ist es nun also endlich fertig, mein #crasymosaikknitalong-Tuch.

Ich hab einen kleinen Fehler eingebaut, aber anscheinend sieht man ihn nicht sooo arg. Ich habe daher beschlossen, nicht wieder aufzuziehen, sondern das jetzt so zu lassen.

Wenn man das Tuch trägt, sieht man das sowieso nicht.

 

Jetzt habe ich noch einen Testknit zu beenden, nämlich den für den schönen blauen Pulli von Tysya. Ich hoffe, das schaffe ich, ich hänge nämlich ganz schön hintendran. Aber das passiert, wenn man viel zu viel auf einmal auf den Nadeln hat leider.

 

Ich lerne also für die Zukunft: nur ein Projekt, das zeitgebunden ist! Es soll ja schliesslich auch noch Spass machen und nicht in Stress ausarten.

 

Eine hübsche Häkeltasche wird übrigens bald fertig! Im nächsten Blogpost schreibe ich mehr dazu und dann hab ich auch noch eine ganz ganz tolle Einladung von addi zum Bloggertreffen bekommen...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marion (Donnerstag, 21 September 2017 10:14)

    Du hast wunderschöne Farben genommen, sieht toll aus und ich habe den Fehler noch nicht entdeckt. Meine Klare Linie zieht sich gerade, ich habe das Gefühl es wächst überhaupt nicht!! Wie groß hast du deins gestrickt? Ich bin gerade mal bei 85 cm ....*seufz.
    Liebe Grüße Marion

  • #2

    brezelbutter (Freitag, 22 September 2017 18:57)

    Liebe Marion,
    Merci! Ich hab mich mitlerweile an den Fehler gewöhnt, es ist eine Linie pink zuviel. Lass dich nicht unter kriegen, das kriegst du auf jeden Fall auch hin! Ich hatte am Ende auch beinahe keine Geduld mehr, aber jetzt wo es fertig ist, hat sich jede Minute dran gelohnt. Das Tuch ist mein fast täglicher Begleiter geworden! Wie groß es ist muss ich selbst erst mal noch nachmessen...