Ich bin ein Ufo hol mich hier raus

#ich bin ein ufo hol mich hier raus!

Die liebe Rebekka von Queens Handmade hat mich letztens gefragt, ob ich mitmache bei ihrer Idee, doch den Ufos ( unfertige Objekte)im eigenen Bestand mal etwas Beachtung zu schenken. Ei klar!

 

Ihr kennt das: neues Projekt, schnell angenadelt und dann...dann kommen die endlos langen Reihen Stricken oder ein anderes hübsches Projekt fällt einem ins Auge und -Schwupps- liegt das Ufo unter Wolle begraben im Strickkorb...

Manchmal kann man die Sache dann verdrängen, bis man plötzlich einen Schrank voll davon vor sich hat. Aber so weit lassen wir es diesmal nicht kommen, oder? Macht ihr mit?

 

Am Anfang steht da erst einmal eine schonungslose, schmerzhafte Bestandsaufnahme und ich muss ganz ehrlich gestehen, ich hatte das ein oder andere Ufo sogar VERGESSEN!

 

Los geht's: Ufo Nr. 1 ist ein Pullover, den ich vor über einem Jahr angenadelt habe. Ich konnte damals noch keine Ärmel stricken und habe mir an diversen Nadelspielen immer den letzten Nerv geraubt.

Jemand gab mir den Tipp mit dem Sockenwunder und fortan habe ich die schönsten Socken in allen Farben gestrickt...nur die Ärmel immer noch nicht...

 

 

 

 

Ufo Nr. 2 und Nr. 3 sind dann auch tatsächlich Socken, die es doch nicht geschafft haben, in meiner Handtasche zu bleiben (oder in der Waschküche...jahaa, man kann auch einfach behaupten, das mit dem Wäsche aufhängen habe jetzt 2 Stunden gedauert)

 

 

 

 

Ufo Nr. 4 ist ein Zickzackschal, an dem ich glaube ich schon 2 Jahre immer wieder arbeite...mit winziger Häkelnadel. Es ist ein Endlosprojekt und ich bin sehr unglücklich dass er immer noch nicht fertig ist...

 

 

 

 

Ufo Nr. 5 ist leider das Top Hollie geworden. Ich hatte mir aber auch zuviel gleichzeitig auf die Nadeln geholt und gerade jetzt, wo sich die nächste Hitzewelle ankündigt, könnte ich mir in den Allerwertesten beissen, dass es immer noch nicht fertig ist!

 

 

 

 

Ufo Nr.6 ist ein Loop. Die Wolle hat mich verführt, keine Ahnung welche das ist. Das stammt alles aus dem Schrank meiner Mutter ( Asche auf mein Haupt)

 

 

 

 

Ufo Nr. 7 sollte eigentlich im Herbst fertig sein. Es ist nämlich ein Poncho für meine Tochter.

 

 

 

 

Ufo Nr. 8 ist ein Pullistück....ja. Das sollte mal ein Pulli werden...oder eine Tasche...jedenfalls etwas mit Grannysquares :-)

Die Wolle ist aus Milch. Nur deswegen hab ich sie damals gekauft.

 

 

 

 

Das letzte Ufo...puh...es sind wirklich 9 Stück...ist eine Decke, oder vielmehr soll es einmal werden. Eine Hundedecke für meine Schwägerin. Ich kann gar nicht mehr zählen , wie oft ich da schon angefangen habe und wieder aufgezogen. Und andere Wolle genommen und wieder nicht für gut befunden und augezogen...Es ist echt schwierig für mich so etwas für den Hund zusammen zu kriegen und ich hab mich schon mehr als einmal geärgert, zugesagt zu haben. Ich bin nun mal kein Hundemensch und tausend Mal lieber würde ich eine Decke für ein Baby stricken...

 

 

 

 

So, das waren (hoffentlich) alle Ufos, die hier im Strickkorb ihren Dornröschenschlaf halten. Ab jetzt wird sich jeweils einem Ufo eine Woche lang intensiv gewidmet. Vielleicht schaffen wir es ja so einmal endlich, ein bischen Platz zu schaffen für...neue Projekte :-)

 

Wenn ihr mit machen wollt, benutzt bei Instagram doch den Hashtag #ichbineinufoholmichhierraus. Dort findet ihr auch unsere Projekte und deren hoffentlich schnell voranschreitenden Fortschritte!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katha (Montag, 24 Juli 2017 21:01)

    Eure Aktion kommt gerade recht, da schließe ich mich doch direkt an! Ich hab nämlich auch gerade beschlossen, dass es meinen UFOs dringend an den Kragen gehen muss!
    Liebe Grüße, Katha

  • #2

    brezelbutter (Dienstag, 25 Juli 2017 17:35)

    Hey Katha,
    Ich freue mich sehr, dass du mit machst und die Aktion gut findest!!!
    Liebe Grüße!
    Alice